Beispiel: Patinierung zweier großer Messing-Leuchter
(Altarleuchter, 1,40 m Höhe)

Zwei große Messing-Leuchter (Altar-Leuchter) wurden farblich an einen bereits vorhandenen, dritten angeglichen. Dabei wurde ein elektrochemisches Handverfahren angewandt, das sich auf Grund der Größe der Stücke (ca. 1,40 m) als am Geeignetsten erwies. Die Metalloberfläche ist mit Hilfe der anodischen Oxidation dauerhaft dunkel gefärbt worden, ein Verfahren, das auch die Bearbeitung großer Teile problemlos ermöglicht. Die Patina ist ansprechend, nicht zu gleichmäßig und sehr beständig. Als zusätzlicher Oberflächenschutz wurde Paraffin aufgebracht.

Die einzelnen Teile vor dem Patinieren:

Kopfstück und Oberschale - vor der Behandlung Mittelsäule - vor der Behandlung Fußteil - vor der Behandlung
Oben: Kopfstück und Oberschale,
rechts: Mittelsäule, tordiert
unten: Fußteil

Nach dem elektrochemischen Patinieren sah das Metall dann so aus:

Oberschale - nach der Behandlung Kopfstück - nach der Behandlung Mittelsäulen - nach der Behandlung Fußteil - nach der Behandlung

Und schließlich die zusammengebauten Leuchter:

Zusammengebaute Altarleuchter

Zur Startseite